Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Fahrplanwechsel


Stadtwerke informieren über Änderungen im Busverkehr

14.12.2013 (fjh)
Der neue Fahrplan tritt am Sonntag (15. Dezember) in Kraft. Beim Busverkehr der Stadtwerke Marburg (SWM) unterscheidet er sich kaum von seinem Vorgänger.
Nach Ansicht der SWM ist das auch kein Wunder, war doch bereits der alte Fahrplan weitgehend auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt. Einige Neuerungen gibt es dennoch.
So entfällt bei der Linie 1 aufgrund geringer Auslastung die Verbindung zwischen Eisenacher Weg und Pommernweg. Die Line 2 wird in Fahrtrichtung Hauptbahnhof ab Südbahnhof zur Linie 7. Dadurch entfallen die Parallelfahrten der Linien 2 und 7 in der Innenstadt.
Aufgrund der guten Anbindung des Waldtals durch die Linien 7 und 8 kann die Verbindung mit der Linie 3 wegfallen. Sie endet Montag bis Freitag künftig bereits am Hauptbahnhof. Am Samstag verkehrt die Linie 3 über die Neue Kasseler Straße zum Einkaufszentrum Wehrda.
Auf der Linie 4 gibt es am Sonntag ein zusätzliches Fahrtenangebot alle 60 Minuten ab 11 Uhr zwischen Richtsberg und Wehrda. Bei der Linie 5 werden die Fahrten von Montag bis Freitag an Schultagen sowie am Sonntag von Ockershausen zum Stadtwald verlängert. Am Samstag beginnt der 30-Minuten-Takt ab Ockershausen bereits 30 Minuten früher.
Die Linie 7 verkehrt ünftig gemeinsam mit der Linie 2 im Ringverkehr. Aufgrund der geringen Auslastung verkehrt die Linie 9 am Samstag nur noch alle 60 Minuten.
Auf den Linien 11, 12 und 17 wird von Montag bis Freitag der Regelverkehr am Nachmittag in den Schülerverkehr integriert. Die Abfahrtszeiten am Nachmittag verschieben sich dadurch.Diese Fahrten beginnen am Erlenring.
Der Verkehr der Linie 20 wird Montag bis Freitag während der hessischen Sommer- und Weihnachtsferien eingestellt. Die SWM empfehlen, sich vor der Fahrt über die konkrete Fahrtroute zu informieren, da sich kurzfristig - auch tagesaktuell - Änderungen beispielsweise durch Bauarbeiten ergeben können.
pm: Stadtwerke Marburg
Text 8914 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2017 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg