Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Ungewöhnliches Einparken


Drei Fälle von Unfallflucht

30.08.2013 (nmf)
Die Polizei Marburg sucht Zeugen eines Unfalls. Er hat sich am Donnerstag (29. August) um 7.40 Uhr auf dem Erlenring an der Einmündung der Stadtautobahn B3A bei der Zufahrt zum Parkhaus ereignet.
Von der Abfahrt der Stadtautobahn in Richtung Gießen fuhr ein roter Kleinwagen nach rechts auf den Erlenring in Richtung Weidenhäuser Brücke. Die Ampel signalisierte dem Fahrer wegen eines Ausfalls gelbes Blinklicht und machte so auf die zu gewährende Vorfahrt aufmerksam.
Ein von der Kurt-Schuhmacher-Brücke kommender Rollerfahrer sah das einbiegende Auto. Sofort leitete er eine Vollbremsung ein, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.
Dabei geriet der 64-jährige Zweiradfahrer ins Schleudern, überschlug sich mehrfach und zog sich schwere Verletzungen zu. An dem Zweirad entstand ein Totalschaden.
Zu einer Berührung mit dem Auto kam es nicht. Der Autofahrer fuhr weiter, ohne anzuhalten. Aufgrund der Unfallzeit und der nahen Bushaltestellen hofft die Polizei auf Zeugen.
Eine Unfallflucht geschah am Mittwoch (28. August) auf dem Großparkplatz vor dem Aldi-Markt an der Afföllerstraße zwischen 6.45 und 16 Uhr. Angesichts der Art des entstandenen Schadens könnte verursachende Fahrzeug ein Kleinlaster oder Sprinter gewesen sein. Er beschädigte einen schwarzen Opel Corsa hinten links. Der Schaden beträgt mindestens 1.000 Euro.
Eine weitere Fahrerflucht erfolgte am Donnerstag (29. August). Um 16.10 Uhr stellte eine 26-jährige Frau ihren grauen Peugeot im Erdgeschoss des Parkhauses des Kaufhauses Ahrens ab. Die benachbarten Boxen waren leer.
Kaum hatte sich die Fahrerin entfernt, als sie einen Knall hörte. Sie ging zurück und bemerkte einen frischen Unfallschaden an der Beifahrerseite ihres Autos. Merkwürdigerweise stand jedoch weder ein Auto neben ihrem noch sah sie eins wegfahren.
Der Autobesitzerin entstand ein Schaden von mindestens 800 Euro. Hinweise auf den Verursacher ergaben sich bislang nicht.
pm: Polizei Marburg
Text 8584 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2017 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg