Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Weitergefahren


Drei weitere Fälle von Unfallflucht

12.07.2013 (fjh)
Nachdem die Ermittlungen nach einem älteren grünen VW Golf II bislang erfolglos verlaufen sind, wendet sich die Polizei nunmehr an die Öffentlichkeit. Der Golf war mit mehreren Personen besetzt, als es am Dienstag (25. Juni) gegen 6.45 Uhr an der Kreuzung der Cappeler Straße mit der Friedrich-Ebert-Straße zu einer Kollision mit einem Fußgänger kam.
Der Golf-Fahrer bog von der Friedrich-Ebert-Straße nach rechts ab in die Cappeler Straße. Zeigleich überquerte ein 31-jähriger Fußgänger die Cappeler Straße von der Friedrich-Ebert-Straße zur Frauenbergstraße.
Er benutzte die Fußgängerfurt der Ampel. Von dem Golf-Fahrer aus gesehen, befand er sich auf der rechten Seite. Beim
Abbiegen des Autos kam es dann zum Zusammenstoß.
Der Fußgänger stürzte und blieb kurzzeitig bewusstlos. Zudem brach er sich das Handgelenk. Der
Golf-Fahrer hielt jedoch nicht an.
Bislang ergaben sich keinerlei weitere Hinweise auf den grünen Golf II. Ob vorne rechts, wo der Golf den Fußgänger erfasste, ein Schaden entstand, ist der Polizei nicht bekannt. Im Auto sollen ausschließlich junge Männer gesessen haben.
Nach Angaben eines namentlich nicht bekannten Zeugen streifte ein Lastwagen einer Baufirma, deren Namen mit einem "G" beginnt, in der Friedrich-Naumann-Straße einen parkenden blauen VW Touran. Dabei beschädigte er den linken Außenspiegel. Der Lastwagenfahrer bemerkte den Schaden vermutlich nicht und fuhr weiter. Der Unfall passierte am Donnerstag (11. Juli) zwischen 14 und 16 Uhr. Der Fahrer des 3,5-Tonners war unterwegs in Richtung Schwanallee.
Ein weiterer Verkehrsunfall ereignete sich ebenfalls am Donnerstag (11. Juli) zwischen 15 und 15.30 Uhr auf dem Parkplatz des Lidl-Markts an der Marburger Straße. Inten links an einem ordnungsgemäß abgestellten schwarzen BMW der1er Reihe mit Viersener Kennzeichen ("VIE") entstand ein Schaden von mindestens 900 Euro. Verantwortlich sein dürfte nach den Spuren der Fahrer oder die Fahrerin eines blauen Autos. Aufgrund der gefundenen Fremdfarbe an dem BMW dürfte das unfallverursachende Auto zumindest leicht beschädigt sein.
pm: Polizei Marburg
Text 8433 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2017 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg