Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Sportive Gewinner


Belgische Gruppe gewann Kinder- und Jugendtheaterpreis

17.03.2013 (jnl)
Nichts war vorzeitig durchgesickert. Am Samstag (16. März) um 18.40 Uhr verkündete die Jury im Hessischen Landestheater Marburg die Gewinner des 16. Marburger Kinder- und Jugendtheaterpreises.
Sieger wurde die "Compagnie EA EO" aus Wevelgem in Belgien mit der Produktion "M zum Quadrat". Die Jonglage-Performance war als Auftakt des Festivals am Sonntag (10. März) gezeigt worden.
In der Begründung der Jury aus Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen heißt es: "Die vier Protagonisten glänzen in einem präzisen und hervorragenden Zusammenspiel, geprägt von Leichtigkeit und Präzision. Eine Fülle origineller Ideen fesselt das Publikum bis zum Schluss; die Spannung bleibt auf hohem Niveau erhalten. Dabei haben die Zuschauer viel Freiraum für Interpretationen in diesem Wechselspiel um Gemeinschaft und Individualität."
Die vier jungen Männer hatten am Samstag ein Gastspiel und konnten daher nicht persönlich vor Ort sein. Ihre Danksagung, in der sie leise ironische Kritik an den allzuvielen Eröffnungsreden übten, wurde vom Quoten-Mann der Jury verlesen.
Der Sieg im Wettbewerb ist mit einem Preisgeld von 2.000 Euro verbunden, die der Freundeskreis des Hessischen Landestheaters gespendet hat. Die weiteren Plätze des Siegertreppchens müssen sich mit einem Zugewinn an Prestige bescheiden.
Auf den zweiten Platz kam das Consol-Theater aus Gelsenkirchen mit seiner Inszenierung Gegen den Fortschritt. Den Bronze-Rang belegte das Theaterhaus-Ensemble Frankfurt mit Anne und Zef von Ad de Bont.
Nach sieben Spieltagen, über 90 Workshops in Schulen im der Universitätsstadt Marburg und im umliegenden Landkreis Marburg-Biedenkopf sowie insgesamt 19 abwechslungsreichen Aufführungen ging damit die 18. Hessische Kinder- und Jugendtheaterwoche zu Ende. Mit einem ebenfalls vom Freundeskreis gestifteten Büffet wurde informell noch das Ende einer arbeitsreichen Woche ein wenig gefeiert.
Jürgen Neitzel
Text 8125 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2017 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg