Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Abgebaggert


Helena Murk gewann Vorlesewettbewerb

22.02.2013 (fjh)
Die Schülerin Helena Murk von der Elisabethschule hat den Marburger Stadtentscheid im Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels gewonnen. Hunderttausende lesebegeisterte Schülerinnen und Schüler der 6.
Klassen haben sich auch in diesem Schuljahr am größten bundesweiten Lesewettstreit beteiligt. In über 7.200 Schulen wurden im Herbst die besten Vorleserinnen und Vorleser gekürt.
Sechs Mädchen und ein Junge werden in dieser Wettbewerbsrunde ihr Können unter Beweis stellen. Der traditionsreiche Vorlesewettbewerb wird seit 1959 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels durchgeführt. Er steht unter der
Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.
Die Etappen führen über Stadt und Kreis-, Bezirks- und Länderebene bis zum Bundesfinale im Juni 2013. Die über 600 Regionalwettbewerbe werden von Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und anderen kulturellen Einrichtungen organisiert.
Wer beim Stadtentscheid im Sitzungssaal Hohe Kante der Stadtverwaltung dabei sein wollte, musste sich zunächst an seiner Schule einem Vorentscheid stellen. Sieben Marburger Schulen haben ihren Schülerinnen und Schülern eine Teilnahme ermöglicht.
Zu den Schulbesten gekürt wurden im Herbst 2012 Ayla Baltzer vom Gymnasium Philippinum, Kaan Agca von der Martin-Luther-Schule (MLS), Sina Trottmann von der Otto-Ubbelohde-Schule, Marie Dettmar von der Theodor-Heuss-Schule (THS) und Andrea Lucero Bautista von der Emil-von-Behring-Schule sowie die spätere Siegerin Murk. Sie alle erhielten eine Urkunde und einen Buchpreis. Die Schulsiegerin Tamara Muth von der Richtsbergschule konnte wegen einer Erkrankung am Stadtentscheid nicht dabei sein.
Die Siegerin des Stadtentscheids Marburg startet in der nächsten Runde beim Bezirksentscheid in Gießen oder Wetzlar. Das Finale der Landesbesten findet dann im Juni 2013 statt. Der aktuelle Stand des 54. Vorlesewettbewerbs sowie alle Termine und Teilnehmerschulen sind auf der Internetseite
www.vorlesewettbewerb.de
zu finden.
pm: Stadt Marburg
Text 8053 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2017 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg