Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Zu Bruch


Sachbeschädigungen und Fahrerflucht

21.02.2013 (nmf)
Die hintere rechte Scheibe eines Autos in der Eisenstraße schlug ein Unbekannter in der Nacht zum Dienstag (19. Februar) ein. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen schwarzen Twingo. Es beinhaltete keinerlei Wertsachen. Aus diesem Grund geht die Polizei von einer reinen Sachbeschädigung aus.
Nach einem Parkplatzrempler in der Straße Am Richtsberg flüchtete der Verursacher. Der Unfall ereignete sich am Dienstag (19. Februar) zwischen 10.40 Uhr und 10.50 Uhr. Bei dem beschädigten Wagen handelt es sich um einen blauen VW Passat. Auf dem Parkplatz eines Getränkemarkts entstand am hinteren linken Kotflügel ein Schaden von mindestens 500 Euro.
Unbekannte beschädigten das Schloss eines Friseursalons so stark, dass es nicht mehr zu öffnen war. Die Besitzerin des Geschäfts kam daher am Mittwoch (20. Februar) nicht hinein. Sie musste das Schoss vom Schlüsseldienst erneuern lassen. Die Tat muss zwischen dem Ladenschluss am Dienstag (19. Februar) und der Ladenöffnung am Mittwoch (20. Februar) um 9.30 Uhr geschehen sein.
Wer einen Gegenstand so in ein Schloss steckt, dass das Schloss nicht mehr schließt und die Tür demzufolge nicht mehr aufgeht, der muss mit straf- und zivilrechtlichen Folgen rechnen.
pm: Polizei Marburg
Text 8050 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2017 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg