Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Pfeifen mit Folgen


Abendliche Antwort mit Pfefferspray

11.12.2012 (nmf)
Pfefferspray sprühte ein Unbekannter einem 14-jährigen Schüler ins Gesicht. Der Vorfall ereignete sich am Montag (10. Dezember) an der Bushaltestelle vor dem Schlossberg-center.
Gegen 17.40 Uhr pfiff das Opfer einer vorbeigehenden Jugendlichen hinterher. Das quittierte ihr Begleiter, in dem er dem Pfeifenden mehrmals Pfefferspray ins Gesicht sprühte. Der Sicherheitsdienst des Einkaufszentrums spülte dem Schüler die Augen aus.
Die Polizei sucht nun nach einem etwa 21 Jahre alten und 1,72 Meter großen Mann mit kurzen schwarzen Haaren. Der Brillenträger trug eine schwarze Jacke, eine blaue Jeans und einen blauen Rucksack.
Seine begleiterin wird auf etwa 15 bis 16 Jahre geschätzt. Sie hatte lange blonde Haare und trug ein pinkfarbenes T-Shirt, eine grau karierte Jacke sowie einen "New-Yorker"-Beutel.
pm: Polizei Marburg
Text 7856 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2017 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg