Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Abgesenkt


Geschwindigkeitsbegrenzung auf sieben Straßen

27.08.2012 (ms)
Ein Geschwindigkeitskataster ist seit Anfang 2012 ist auf der Homepage der Stadt Marburg installiert. Darauf ist für jede innerörtliche Straße die zulässige Höchstgeschwindigkeit erkennbar.
Bis Montag (30. April) bestand für alle Bürger die Möglichkeit, sich über einen Link zu den zulässigen Höchstgeschwindigkeiten im Stadtgebiet zu äußern. Ziel ist es, alle Wohngebiete stadtweit als Tempo-30-Zonen zu beschildern.
Oberbürgermeister Egon Vaupel zeigte sich erfreut über die große Resonanz von über 100 Rückmeldungen. Alle Anregungen werden geprüft und nach Möglichkeit unter Beachtung der Vorgaben der Straßenverkehrsordnung (StVO) zur Erhöhung der Sicherheit für die schwächeren Verkehrsteilnehmer umgesetzt.
Zunächst wurden die Anregungen für die 15 kleineren Stadtteile durch die Straßenverkehrsbehörde in Abstimmung mit dem regionalen Verkehrsdienst der Polizei und den Stadtwerken Marburg (SWM) als Träger des öffentlichen Personennahverkehrs auf ihre Umsetzbarkeit überprüft. Dabei wurde festgestellt, dass in den kleineren Stadtteilen bereits fast alle Wohngebiete als Tempo-30-Zonen oder verkehrsberuhigte Bereiche beschildert sind.
Nach den Vorgaben der StVO dürfen Tempo-30-Zonen nicht auf klassifizierten Landes- oder Kreisstraßen eingerichtet werden. Für vier Stadtteile werden Änderungen bei den innerörtlichen Geschwindigkeitsbegrenzungen vorgenommen.
Im Stadtteil Bauerbach wird die Straße "Am Forsthaus" als Tempo-30-Zone beschildert. In Elnhausen wird in einem Abschnitt der Dilschhäuser Straße und inl Dagobertshausen in den Straßen "Weidenbrunkel", "Hirtenberg" und Dagobertshäuser Straße aufgrund fehlender Gehwege die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 30 Kilometer pro Stunde begrenzt. Im Stadtteil Michelbach werden die zwischenzeitlich zur Gemeindestraße abgestufte Michelbacher Straße und die Goßfeldener Allee als Tempo-30-Zone beschildert.
Nach der Umsetzung dieser Maßnahmen beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit in allen Wohngebieten in den 15 kleineren Stadtteilen Marburgs maximal 30 Stundenkilometer. Bis Ende 2012 wird auch die Überprüfung der Rückmeldungen für die übrigen Stadtteile und die Kernstadt abgeschlossen sein.
pm: Stadt Marburg
Text 7509 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2017 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg