Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Zurück zum Abgang


Diebe in Läden, Wohnung und Gaststätte

16.08.2012 (ms)
Nach einem Ladendiebstahl in Cappel haben Beamte der Ermittlungsgruppe zur Bekämpfung der Mehrfach- und
Intensivtäter (EG MIT) am Dienstag (14. August) zwei drogenabhängige Männer festgenommen. Sie sollen hochprozentigen Alkohol im Gesamtwert von 250 Euro gestohlen haben.
Die EG MIT ermittelte vorher bereits gegen die 35 und 36 Jahre alten Männer. So zeigte eine Überwachungskamera einer Drogeriefiliale den 36-jährigen Verdächtigen beim Diebstahl von Kosmetikartikeln im Wert von 300 Euro am Samstag (4. August).
In ihren Vernehmungen räumten beide weitere Diebstähle in ganz Marburg ein. Als Motiv nannten sie ihre Drogensucht.
Der zuständige Haftrichter erließ gegen den 36-jährigen Verdächtigen einen Haftbefehl. Gegen seinen 35-jährigen Begleiter lagen keine ausreichenden Haftgründe vor.
Während eines Urlaubs stahl ein Dieb einem Musiker sein Violoncello im Wert von 11.000 Euro. Das kostbare Instrument verschwand zwischen Freitag (13. Juli) und Donnerstag (2. August) aus dem zweiten Stock eines Hauses an der Aulgasse.
Das Violoncello ist etwa 1,60 Meter hoch und 50 Zentimeter breit. Es ist orange lackiert und mit einem "Franke"-Steg ausgerüstet. Es befand sich in einem schwarz-grauen - mit verschiedenen Aufklebern versehenen - Schalenkasten aus Carbonfasern.
Da die eigenen Nachforschungen nach dem Verbleib seines Streichinstruments erfolglos blieben, entschloss sich der Musiker zur Anzeige. Die Polizei Marburg ermittelt und bittet um sachdienliche Hinweise. Möglicherweise gibt es ja Zeugen, die den Abtransport des großen Instruments beobachtet haben.
In der Nacht zum Mittwoch (15. August) zog wahrscheinlich ein Einbrecher durch die Oberstadt. In einem Geschäft an der Marktgasse blieb der Täter noch ohne Erfolg. Er scheiterte mit seinen Hebelversuchen an der fünffach verriegelten Ladentür.
An der Steintreppe - einer Gasse in direkter Nachbarschaft - drang er letztlich durch ein eingeschlagenes Fenster in eine Gaststätte ein. Er durchsuchte die Theke und stahl eine Kellnergeldbörse samt Bargeld.
Den Münzbehälter eines sogenannten "Kiddy-Ride"-Geräts brach ein Dieb in der Zeit von Montag (13. August) nach 18.30 Uhr bis Mittwoch (15.
August) vor 7 Uhr auf und stahl das - aus 50-Cent-Stücken bestehende
- Bargeld. Das Kinderspielgerät vom Typ Porsche steht in einem
Lebensmittelmarkt mit Schlüsseldienst und Bäckerei an der Universitätsstraße.
pm: Polizei Marburg
Text 7478 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2017 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg