Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Göttliche Seite


75 Jahre Kirchengemeinde am Ortenberg

19.03.2012 (fjh)
Ihr 75-jähriges Gemeinde-Jubiläum feierte die "Gemeinschaft in der Evangelischen Kirche Marburg-Ortenberg" am Samstag (17. März) und am Sonntag (18. März) mit einem festlichen Wochenende. In den Gemeinderäumen "An der Schäferbuche" wurde am Jubiläumsfest am Samstag nicht nur voller Dankbarkeit an die Gründung der Gemeinde am 16. März 1937 gedacht, sondern auch an die Höhen und Tiefen der dann folgenden Gemeindegeschichte.
So nannte der Gemeindevorsitzende Dr. Frank Lüdke Beispielsweise die unkritische Übernahme nationalsozialistischen Gedankenguts während der NS-Zeit genauso wie eine Blütezeit des Gemeindelebens unter der Diakonisse Schwester Helga Wunderlich bis in die 70er Jahre. Viele Gemeindeglieder und auch viele Ehemalige aus der gesamten Bundesrepublik genossen diesen Streifzug durch die Geschichte genauso wie das Kaffeetrinken und die Begegnungen.
Parallel bot die Gemeinde wiederholt einen "Äktschen-Samstag" für Kinder an. Diesmal stand er unter dem Stichwort "Regenwald".
Mit der Teilnahme von mehr als 30 Kindern wurde die Erwartung der Organisatoren mehr als erfüllt. Sie zeigten sich überzeugt, dass das nicht die letzte Veranstaltung dieser Art gewesen sein wird.
Der Jubiläumsgottesdienst am Sonntag stand ganz im Zeichen der Dankbarkeit gegenüber Gott, der der "wahre Gründer dieser und jeder christlichen Gemeinde auf der Welt" sei, wie Michael vom Ende es als erster Pastor der Gemeinde ab 1989 ausdrückte. Die Predigt hielten er und seine drei Nachfolger Dr. Frank Lüdke, Harald Baumann und Stefan Piechottka, der seit 2008 angestellt ist.
So stand der Dank an Gott und die Dankbarkeit für die Gemeinde im Mittelpunkt der Predigt unter dem Motto "Ich danke meinem Gott jedes Mal, wenn ich an euch denke". Mit vielen guten Begegnungen und einem festlichen Mittagessen fanden die Jubiläumsfeierlichkeiten ihren Abschluss.
pm: Evangelische Kirche Ortenberg
Text 6920 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2017 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg