Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Wieder zwei


Hakenkreuze diesmal auf Straßenpflaster

03.02.2012 (fjh)
Mit schwarzer Farbe sprühten Unbekannte zwischen Mittwoch (1. Februar) und Donnerstag (2. Februar) zwei rechtsradikale Symbole auf den Asphalt der Uferstraße an der Ecke zur Wolfstraße. Unter anderem hinterließen sie ein etwa einen Quadratmeter großes Hakenkreuz auf der Straße. Der Sachschaden beträgt 100 Euro. Der Staatsschutz ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.
Ihren Aggressionen freien Lauf ließen Unbekannte zwischen Donnerstag (26. Januar) und Freitag (27. Januar) in der Straße "Am Grün". Die Vandalen traten vor einem Wohn- und Geschäftshaus gegen die Säule einer Sprechanlage und verursachten so einen Schaden von etwa 2.600 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und sucht Zeugen.
Bereits zwischen Mittwoch (25. Januar) nach 15 Uhr und Donnerstag (26.
Januar) vor 11 Uhr versuchte ein Unbekannter, den Briefkasten eines Mehrfamilienhauses an der Gisselberger Straße aufzuhebeln. Die Polizei erfuhr allerdings erst Anfang Februar von dem Vorfall. Der Schaden beläuft sich auf 200 Euro.
pm: Polizei Marburg
Text 6743 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2017 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg