Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Konventionell gesunken


Arbeitslosenzahl stieg im Juli an

28.07.2011 (bke)
Weiter zurückgegangen ist die Zahl der Bedarfsgemeinschaften und der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten im Juli 2011 auch beim KreisJobCenter (KJC). Das hat der Landkreis Marburg-Biedenkopf am Donnerstag (28. Juli) bekanntgegeben. Waren im Juli 2010 noch 7.648 Familien im Leistungsbezug, so ist ihre Zahl im Juli 2011 um 9,4 Prozent auf 6.929 gefallen.
"Bei den erwerbsfähigen Leistungsberechtigten ist im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Rückgang um 11 Prozent auf 9.378 Personen zu verzeichnen", teilte der Erste Kreisbeigeordnete Dr. Karsten McGovern bei der Vorstellung der Monatsbilanz des KJC am Donnerstag (28. Juli) mit. Dieses Ergebnis sei "der niedrigste Wert seit der kompletten Erfassung der Leistungsberechtigten nach SGB II durch den Landkreis Marburg-Biedenkopf".
Auch die Zahl der langzeit Arbeitslosen entwickle sich weiter rückläufig. Im Vergleich zum Vorjahresmonat meldete das KJC einen Rückgang um 3,1 Prozent auf 4.315 Personen.
Bei den Angaben zu Bedarfsgemeinschaften und erwerbsfähigen Leistungsberechtigten handelt es sich um einen - zum Stichtag 14. Juli 2011 ermittelten – vorläufigen Bestand. Der endgültige Bestand wird von der Bundesagentur für Arbeit (BA) nach einer Wartezeit von drei Monaten festgeschrieben.
"Es freut mich, dass die Zahl der Leistungsberechtigten und langzeit arbeitslosen Menschen im Landkreis so stark zurückgegangen ist", kommentierte McGovern die Entwicklung. "Wir können mit den bisherigen Ergebnissen für dieses Jahr sehr zufrieden sein."
Die Erwerbslosenzahl betrug im Regionalcenter Marburg 2.377. Gegenüber dem Vormonat mit 2.345 registrierten Erwerbslosen im Bezug von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II (SGB II) ist sie allerdings angestiegen.
Die Quote der Arbeitslosen nach dem SGB II an den zivilen Erwerbspersonen beträgt damit im Landkreis Marburg-Biedenkopf unverändert zum Vormonat 3,4 Prozent. Im Vorjahresmonat hatte sie noch bei 3,6 Prozent gelegen.
Im Juli 2011 haben 382 Menschen mit einer arbeitsmarktpolitischen Maßnahme begonnen, um so die Voraussetzungen für den Zugang in den Arbeitsmarkt zu erweitern oder zu verbessern. Insgesamt sind zum Stichtag 2.117 Menschen durch das KJC aktiviert worden.
pm: Landreis Marburg-Biedenkopf
Text 5952 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2017 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg