Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Zugestoßen


Vandalen beschädigten Schild und Autos

09.05.2011 (ms)
Wegen eines beschädigten Verkehrsschildes ermittelt die Polizei. Zwischen Samstag (7. Mai) nach 15 Uhr und Sonntag (8. Mai) vor 20.30 Uhr knickten Unbekannte den Mast eines Schildes mit dem Zeichen für absolutes Haltverbot, dem Straßenschild Erlenring sowie den Hausnummernzusätzen 5,11,13 und 15 ab. Dadurch lag das gesamte Schild quer auf dem Gehweg vor der Mensa. Durch das Abknicken hoben die Vandalen das Pflaster rund um den Mast an. Die Polizei geht von Sachbeschädigung aus, da jegliche unfalltypischen Spuren fehlen.
Die Beifahrerseite eines silbernen Fiat Croma verkratzte ein Unbekannter am Freitag (6. Mai) zwischen 11.30 und 14 Uhr in der Von-Harnack-Straße. In der Cappeler Gleiche traf es einen schwarzen BMW der 3er Reihe. Hier liegt die Tatzeit zwischen Mittwoch (4. Mai) nach 17.30 Uhr und Freitag (6. Mai) vor 16.30 Uhr.
pm: Polizei Marburg
Text 5623 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2017 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg