Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Konkrete Gesprächsbasis


Erneute Bürgerversammlung zur Nordstadtentwicklung

18.10.2010 (mhe)
Marburg befindet sich - für alle sichtbar - in einer Phase der dynamischen Entwicklung. Vielfältige Investitionen gibt es dabei nicht nur im Schulbereich, der Sanierung der Universitätsstraße, den Neubauten der Philipps-Universität sowie Marburg als Pharma-Standort.
Von der derzeitigen dynamischn Entwicklung betroffen ist vorallem auch das Nordstadt-Viertel. Hier stechen insbesondere die bereits begonnenen Umbauten vor und im Hauptbahnhof sowie die Großinvestition der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG) ins Auge.
"Dabei ist es nach meiner politischen Überzeugung wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt zu allen Zeitpunkten - von der ersten Planung bis hin zur Fertigstellung - mitgenommen werden“, betonte Stadtverordnetenvorsteher Heinrich Löwer. Vorrangiges Ziel sei es deshalb, dass sich die Marburger Bevölkerung auch weiterhin mit ihrer Stadt identifizieren kann.
Dazu werden alle Möglichkeiten der Information genutzt. Die Stadtverordnetenversammlung (StVV) bedient sich dabei des Instruments der Bürgerversammlung gemäß der hessischen Gemeindeordnung (HGO).
Die Veranstaltung "Nordstadtentwicklung - Stand und Planung“ am Mittwoch (8. September) im Gemeinschaftshaus der Afföllergemeinde sei ein gelungenes Beispiel für diesen Weg gewesen. Über 150 Bürgerinnen und Bürger hätten daran teilgenommen und sich aktiv an der Diskussion beteiligt.
"Vergegenwärtigt man sich, dass die Frauenklinik und die Kinderklinik 2007 auf die Lahnberge verlagert worden sind, wird deutlich, wie dringend notwendig eine Entwicklung im Nordviertel vorangebracht werden musste“, ergänzte Löwer. In diesem Zusammenhang sei es für die Nordstadt von aller größter Bedeutung gewesen, dass mit den Investitionen der DVAG deutlich vor den Investitionen des Landes Hessen begonnen wurde.
Die Diskussion um den aktuellen Stand der Campus-Planung wurde damals aus Zeitgründen vertagt. Sie wird nun am Donnerstag (28. Oktober) ab 19 Uhr im Stadtverordnetensitzungssaal an der Barfüßerstraße nachgeholt.
pm: Stadt Marburg
Text 4642 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2017 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg