Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Umfangreiche Erweiterung


Baumaßnahme an Berufsschule abgeschlossen

04.10.2010 (mhe)
Die Schülerzahlen sind an den Kaufmännischen Schulen in den vergangenen Jahren angestiegen. Darüber hinaus hat es eine Verlagerung hin zum Vollzeitunterricht gegeben. Außerdem wurde der frühere Klassenraumbestand reduziert.
Grund dafür ist die Umwidmung allgemeiner Unterrichtsräume in EDV-Fachräume. Deshalb war die Umsetzung eines Neubaus an den Kaufmännischen Schulen notwendig geworden.
Die Raumnot der Schule konnte in den vergangenen Jahren nur dadurch behoben werden, weil Klassen in andere Schulen ausgelagert wurden. Darüber hinaus verfügte die Schule über keine dringend notwendigen Räume.
Dazu gehören beispielsweise eine Mediathek und Räume für das selbst organisierte Lernen der Schülerinnen und Schüler. Benötigt werden aber vier zusätzliche Klassenräume, sowie eine Mediathek mit einer Fläche von insgesamt 120 Quadratmetern.
Nach Plänen des zuständigen Architekten ergibt sich durch einen Neubau an den bestehenden Gebäudekomplex eine Gesamtfläche von 570 Quadratmeter. Durch den Anbau werden die Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV) erfüllt.
Dabei handelt es sich um dreifach verglaste Holz- und Aluminiumfenster, sowie eine von den Stadtwerken mit Holzhackschnitzel betriebene Beheizung durch ein vorhandenes Heizsystem. Die Photovoltaikanlage auf dem Dach ist vom Verein Sonneninitiative finanziert worden.
Alle anfallenden Umsetzungskosten wurden mit 1.300.000 Euro geschätzt. Die tatsächlichen Baukosten belaufen sich auf 1.400.000 Euro. Bezuschusst wird die Maßnahme nach dem Zukunftsinvestitionsprogramm "Schulen des Bundes“.
Mit den Arbeiten wurde im zurückliegenden Jahr am Montag (13. Juli) begonnen. Die Fertigstellung und Nutzung erfolgte innerhalb von 13 Monaten am Montag (16. August).
pm: Stadt Marburg
Text 4572 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2017 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg