Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Gewalttätige Karrieren


Angriff auf fremden Gast als Mutprobe

15.12.2009 (fjh)
Den Eindruck einer Mutprobe machte ein Vorfall am Montag (14. Dezember) auf den Geschlagenen und die Zeugen. Zwei Jugendliche betraten um 22.30 Uhr ein Cafe an der Barfüßerstraße.
Sie gingen an einen Tisch in unmittelbarer Nähe zum Eingang. Dort schlugen sie offenbar grundlos einen 38-jährigen Mann.
Die Aktion lief schnell und wortlos ab. Jeder schlug einmal zu. Beide flüchteten danach.
Die Brille des Gasts flog über den Tisch. Er erlitt leichte Gesichtsverletzungen.
Der Mann kannte die beiden Schläger nicht. Die Polizei bittet um Hinweise zu zwei 16 bis 20 Jahre alten Jugendlichen mit braunen Haaren. Sie trugen Jeanshosen und braune Jacken mit Kapuze mit Fellbesatz.
Ein Jugendlicher war zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß. Er war auffallend schlank und hatte ein rundes Gesicht.
Der zweite Jugendliche war etwa 1,70 Meter groß. Er war von normaler Figur. Beide liefen in Richtung Marktplatz davon.
Zu einer Schlägerei kam es am Samstag (12. Dezember) gegen 0.30 Uhr in der Biegenstraße vor der Stadthalle. Ein 16-jähriger Jugendlicher wartete dort mit drei Freunden auf ein Taxi.
Ein junger Mann kam und fragte nach einer Zigarette. Daraufhin entwickelte sich eine zunächst verbale Auseinandersetzung, die schließlich aber mit einer Kopfnuss und einem Fausthieb endete.
Die beiden Begleiter des Mannes hielten ihn dann fest und gingen mit ihm davon. Das 16-jährige Opfer erlitt Gesichtsverletzungen. Die Polizei ermittelt daher wegen Körperverletzung.
Der Täter war zwischen 17 und 19 Jahre alt. Er war etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und hat kurze schwarze Haare.
Der Mann hatte eine unauffällige Statur. Er trug eine schwarze Jacke und eine Jeans.
pm: Polizei Marburg
Text 3198 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2017 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg