Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Marburg und Mathematik


Stadtführungen zeigen Zahlen und Verhältnisse

11.11.2009 (fjh)
Der Wissenschaftszug "Expedition Zukunft" hält von Sonntag (15. November) bis Dienstag (17. November) im Marburger Hauptbahnhof. Dabei handelt es sich uum eine mobile Ausstellung zur Faszination von Forschung.
Parallel dazu bieten Studierende des Lehramts Mathematik der Marburger Universität mathematische Stadtführungen durch Marburg an. Die jeweils ein- bis zweistündige Führung richtet sich an die an Wissenschaft interessierte Öffentlichkeit. Vor allem ist sie auch für Schülerinnen und Schüler ab der 9. Jahrgangsstufe ein Angebot eines außerschulischen Lernorts.
Dabei geht es unter anderem um mathematische Entdeckungen am Gebäude der Elisabethkirche, Platonische Körper, Auto-Logos und um Band-Ornamente auf Fachwerkhäusern. Man erhält Gelegenheit, das klassische und moderne Marburg von seiner mathematischen Seite kennenzulernen.
Die Stadtführung wurde von den Studierenden im Rahmen ihrer fachdidaktischen Ausbildung am Fachbereich Mathematik und Informatik der Philipps-Universität entwickelt. Nach einem ersten "Probelauf" im Januar 2009 mit einer Schülergruppe eines Grundkurses der 13. Jahrgangsstufe der Elisabethschule bieten die Studierenden die Stadtführung nun zum ersten Mal einer breiteren Öffentlichkeit an.
Die kostenfreien Führungen finden am Sonntag (15. November) ab 11 Uhr, am Montag (16. November) ab 10 Uhr und am Dienstag (17. November) ab 10 Uhr statt. Treffpunkt ist vor dem Hauptbahnhof. Bei Regen entfällt die Führung.
pm: Philipps-Universität Marburg
Text 3020 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2017 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg