Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

genommen und gespendet


Auswirkungen der Sanierung von Landesbanken auf die Stadt

09.11.2009 (fjh)
"Wie wird sich die Sanierung maroder Landesbanken in Deutschland auf die Gewerbesteuer-Einnahmen und sonstige Zuführungen an den Haushalt in der Universitätsstadt Marburg auswirken?" Diese Frage hat die Linken-Stadtverordnete Halise Adsan zur Beantwortung bei der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung (StVV) am Freitag (27. November) an den Magistrat gerichtet.
Hintergrund der Kleinen Anfrage ist die Tatsache, dass die Landesbanken sich überwiegend im Besitz der Sparkassen befinden. Diese Geldinstitute wiederum befinden sich im Besitz von Kreisen und Kommunen. An der Sparkasse Marburg-Biedenkopf (SKMB) beispielsweise ist auch die Stadt Marburg als Eigentümerin beteiligt.
Alle Gelder, die die Sparkassen in die Sanierung von Landesbanken stecken, fehlen logischerweise an anderer Stelle. Möglich wäre, dass die Sanierung zu einer Verringerung der Gewinn-Ausschüttung der Sparkassen an ihre Eigentümer führen könnte. Die Wahrscheinlichkeit eines Eintretens dieser Möglichkeit soll die Kleine Anfrage anscheinend ausloten.
pm: Fraktion Marburger Linke
Text 3013 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2017 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg