Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Blitzlicht ist ein Blitzobjekt


Mobile Radarfalle bei Gisselberg beschädigt

18.05.2009 (ms)
Eine mobile Anlage zur Geschwindigkeitsmessung auf der Bundesstraße 3 haben Unbekannte am Samstag (9. Mai) beschädigt. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen im unteren fünfstelligen Bereich. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.
Um 6.44 Uhr bemerkten Mitarbeiter der Stadt Marburg, dass an der in Richtung Süden stehenden Radaranlage etwas nicht stimmen kann. Das Gerät führte zwar weiterhin Messungen durch, nahm aber keine Bilder mehr auf.
Wenig später wurde klar, warum. Unbekannte hatten das Gerät am Ausbau-Ende der Bundesstraße zirka 400 Meter vor der Abfahrt Gisselberg zu Fall gebracht.
Die Ermittler hoffen nun auf Hinweise von Verkehrsteilnehmern, die sich auch noch nachträglich an ungewöhnliche Beobachtungen am Samstagmorgen erinnern können. Die Polizei fragt: "Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge - möglicherweise mit eingeschaltetem Warnblinklicht - am Ausbau-Ende wahrgenommen?"
pm: Polizei Marburg
Text 2214 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2017 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg