Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Haftbar machen


Rentnerin beraubt und Lampe beschädigt

25.11.2016 (fjh)
Nach einem Handtaschenraub am Donnerstag (24. November) ermittelt die Kriminalpolizei. In der Fichtestraße an der Ecke zur Lessingstraße stieß ein Mann um 15.50 Uhr eine 76-jährige Frau und riss ihr die graue Stofftasche weg.
Die Seniorin erlitt insgesamt leichte Verletzungen. Durch den Stoß prallte sie gegen ein geparktes Auto und riss bei dem Versuch, sich festzuhalten, den Heckscheibenwischer ab.
Der Täter erbeutete mit der Tasche eine Geldbörse mit erst kurz zuvor abgehobenem Bargeld und diversen Ausweisen. Nach Einschätzung der Polizei besteht durchaus die Möglichkeit, dass der Täter sein Opfer bereits beim Abholen des Geldes an der Sparkasse beim Südbahnhof beobachtet und von dort bis zum späteren Tatort verfolgt hat.
Der Räuber war ungefähr 30 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß. Er hatte eine helle Hautfarbe und dunkle Haare. Der Mann trug eine Baseballkappe, ein wattiertes weißes Oberteil, eine Jacke oder Weste mit roten Streifen und andersfarbigen Ärmeln.
Die Polizei fragt: "Wer hat den beschriebenen Mann zwischen 15.30 und 15.50 Uhr in der Frauenbergstraße beim Südbahnhof oder in der Nähe des Geldinstituts gesehen und kann weitere Angaben zu ihm machen? Wer hat den Handtaschenraub und die anschließende Flucht des Täters beobachtet? Wer kennt den beschriebenen Mann oder kann Angaben machen, die zu seiner Identifizierung führen könnten?"
Zu einer Sachbeschädigung kam es am Wochenende zwischen Samstag (19. November) und Sonntag (20. November) an der Elisabethschule. Die Außenlampe der Turnhalle ging dabei zu Bruch.
pm: Polizei Marburg
Text 12015 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2016 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg