Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Kassiert


Raub und Diebstähle mit Vandalismus

22.11.2016 (fjh)
Nach einer Schlägerei, die mit der Wegnahme des Telefons und Geldbeutels endete, sucht die Polizei einen wichtigen Zeugen. Dieser - nach Aussagen des Opfers - "Deutsche" tauchte auf, griff ein und verhinderte dadurch die Fortsetzung der Schläge. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zum Sonntag (20. November) gegen 3.30 Uhr in der Nähe einer Gaststätte am oberen Steinweg unweit der Wasserscheide.
Tatverdächtig sind zwei oder drei Jugendliche ausländischer Herkunft. Schon vor den Schlägen hatten sie ihrem Opfer das Handy, mit dem es Musik gehört hatte, aus der Hand genommen und nicht wieder zurückgegeben. Schließlich stahlen sie noch seine Geldbörse.
Die massiven Schläge und Tritte hörten erst auf, als ein "Deutscher" dazukam und die Schläger wegzog. Aus der nahen Gaststätte hinzukommende Freunde des 20-jährigen Opfers konnten dann einen der Tatverdächtigen festhalten und der Polizei übergeben.
Durch die Schläge der Angreifer erlitt der Überfallene diverse Verletzungen am Körper. Er ist ebenfalls ausländischer Herkunft.
Demontiert und gestohlen hat ein Unbekannter am Montag (21. November) zwischen 7.20 und 16.45 Uhr die Kunststoffabdeckung des linken Außenspiegels eines roten VW Polo. Der betroffene Wagen parkte auf dem Parkplatz des Wirbelsäulenzentrums am Oberweg. Die Polizei hofft auf Zeugen der Manipulation an dem Außenspiegel.
Abgetreten oder abgebrochen hat ein Unbekannter den linken Außenspiegel eines schwarzen Honda Civic. Das Auto mit "GER"- Kennzeichen parkte zur Tatzeit zwischen Samstag (19. November) nach 16 Uhr und Sonntag (20. November) vor 9 Uhr in der Heusingerstraße an der Ecke zur Biegenstraße.
pm: Polizei Marburg
Text 12002 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2016 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg