Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Wertvolle Beute


Flüchtende Einbrecher und Auto aufgebrochen

13.05.2016 (fjh)
Den Anruf eines besorgten Hausbesitzers erhielt die Polizei am Freitag (13. Mai) um 4 Uhr: "Auf dem Dach höre ich Hebel- und Knackgeräusche. Hab schon rausgeschrien, aber es knackt weiter!"
Keine fünf Minuten später war die Polizei vor Ort. Alles war ruhig. Doch dann kamen erneut die Geräusche etwas verlagert irgendwo hinter dem Haus.
Durch sofortige Umstellung des Hauses gab der Einbrecher auf. Gestellt hat er sich aber nicht, sondern nur kurz gezeigt. Dann verschwand der Waschbär im Unterholz.
Erst klirrten Scheiben, dann gingen im Haus die Lichter an und die mutmaßlichen Einbrecher ergriffen die Flucht. Das Ganze ereignete sich am Freitag (13. Mai) um 2.30 Uhr in der Hahnerheide. Zu Bruch ging eine Scheibe im Parterre eines Hauses. Die ersten Ermittlungen ergaben keine Hinweise auf verdächtige Personen, weglaufende Personen oder wegfahrende Autos.
Ein blauer Dacia Sandero wurde zwischen Samstag (30. April) und Mittwoch (11. Mai) aufgebrochen. Zur Tatzeit parkte er auf einem der Parkplätze am Schuhmarkt. Bei dem Einbruch in das Auto entstand ein Schaden am Schloss der Fahrertür. Der Täter durchsuchte den Wagen und stahl eine Brille sowie diverse Kleingegenstände von geringem Wert. Der Gesamtschaden beträgt etwa 350 Euro.
pm: Polizei Marburg
Text 11502 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2016 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg