Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Bildung 2015


Krause für weitere sechs Jahre an Uni-Spitze

31.12.2015 (fjh)
Erneut zur Präsidentin der Philipps-Universität gewählt wurde Prof. Dr. Katharina Krause. Der Erweiterte Senat der Marburger Uni wählte sie am Mittwoch (24. Juni) mit großer Mehrheit für eine zweite Amtszeit von sechs Jahren.
Krause ist seit dem 18. Februar 2010 Präsidentin der Philipps-Universität. Ihre zweite Amtszeit beginnt am 18. Februar 2016.
Richtfest feierte am Montag (9. November) die Zentralbibliothek am Pilgrimstein. Südlich vom Alten Botanischen Garten entsteht zudem der Neubau für das Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas. Allmählich nimmt der Campus Firmanei damit Gestalt an.
Nach vier Jahren Hin und Her doch noch in Betrieb genommen wurde die Partikeltherapie auf den Lahnbergen. In Kooperation mit dem Heidelberger Ionenstrahl-Therapiezentrum (HIT) betreibt das Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM) die neuartige Anlage zur Behandlung von Krebserkrankungen. Sie wurde am Mittwoch (11. November) feierlich eingeweiht.
Als "Historische Stätte der Chemie" zeichnete die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) am Freitag (10. Juli) das Gebäude am Barfüßertor 1 aus. Dabei handelt es sich um das ehemalige Labor des Marburger Chemikers Johannes Hartmann aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Im Jahr 1609 gründete er an der Philipps-Universität den ersten Fachbereich für "Chymiatrie" weltweit als Vorgänger der heutigen Fächer Chemie und Pharmazie.
Zahlreiche Entdeckungen konnten Marburger Forscher 2015 in den unterschiedlichsten Fachgebieten vermelden. Wiederholt haben sie dabei mit Kollegen der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) zusammengearbeitet. Der Verbund der mittelhessischen Hochschulen erwies sich damit als durchaus erfolgreich.
Mit gut 27.000 Studierenden ist die Zahl der Angehörigen der Philipps-Universität im Wintersemester 2015/2016 höher denn je. Kehrseite dieser durchaus erfreulichen Entwicklung sind indes überfüllte Hörsäle, überteuerte Wohnungen und gelegentlich nächtlicher Lärm in der Oberstadt.
Franz-Josef Hanke
Text 11125 groß anzeigen

www.marburgnews.de

Diese Site wurde bisher schon 136-mal angeklickt. Letzter Aufruf: 24.09.2016, 5.21 Uhr.
© 2015 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg