Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Pech für Diebe


Handy geraubt und gestohlenes Auto wieder da

21.10.2015 (fjh)
Ein Räuberischer Diebstahl ereignete sich am Montag (19. Oktober) gegen 16 Uhr in der Bahnhofstraße in Höhe der Elisabethbrücke. Ein 17-jähriger Jugendlicher riss einem 15-Jährigen das Handy aus der Hand. Nach Zeugenaussagen schlug und trat er anschließend mehrfach auf sein Opfer ein, als es versuchte, sein Handy wiederzuerlangen.
Mit dem gestohlenen Handy verschwand der Täter dann in einem Haus an der Lahnstraße. Dort erfolgte die Festnahme durch die Krimiinalpolizei.
Ausreichende Haftgründe lagen nicht vor. Die Polizei übergab den Tatverdächtigen in die Obhut des Jugendamts.
Autoschlüssel und Papiere lagen im Briefkasten; und der schwarze Kleinwagen stand am Dienstag (20. Oktober) um 12 Uhr unbeschädigt auf dem Parkplatz hinter dem Haus Krummbogen 14. Der Besitzer hatte dafür keine Erklärung. Das Auto war nach einem Einbruch in der Nacht zum Samstag (17. Oktober) in eine Wohnung im zweiten Geschoss eines Geschäfts- und Appartementhauses am Krummbogen gestohlen gemeldet. Der Einbruch erfolgte zwischen 22 und 9 Uhr.
pm: Polizei Marburg
Text 10943 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2015 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg