Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Im Sturm


Orkan löste 51 Polizeieinsätze aus

01.04.2015 (ms)
Zu 51 Einsätzen wurde die Polizei wegen des Sturms im Landkreis Marburg-Biedenkopf zwischen Dienstag (31. März) und Mittwoch (1. April) vor 8 Uhr gerufen. Dabei betrug der Sachschaden s mehrere Tausend Euro.
Bäume waren auf Autos oder Zäune gefallen. Entwurzelte Bäume oder große abgeknickte Äste und Strauchwerk blockierten teilweise die Straßen und machten ein Passieren für längere Zeit unmöglich. Der Wind verdrehte Ampelanlagen und wehte Baustellenbeschilderungen um.
Besonders in Mitleidenschaft gezogen wurden Straßen, die durch Wald führten. Bis zum Abschluss derAufräumarbeiten müssen Verkehrsteilnehmer immer noch mit Behinderungen auf den Straßen rechnen. Auch der Aufenthalt im Wald birgt wahrscheinlich noch Gefahren.
Bislang kam es nicht zu sturmbedingten Personenschäden. Die Höhe der entstanden Sachschäden lässt sich nicht beziffern, da noch immer Nachmeldungen eingehen und viele Schäden nicht zwangsläufig polizeiliche Einsätze nach sich zogen.
pm: Polizei Marburg
Text 10367 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2015 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg