Logo: marburgnewsMobile Marburgnews

Zum Menü

Eingegriffen


Sprung von Brückengeländer verhindert

15.01.2015 (fjh)
Einen Sprung von der Konrad-Adenauer-Brücke hat ein Passant am Dienstag (14. Januar) gegen 14.20 Uhr verhindert. Eine 56-jährige Frau hatte bereits das Brückengeländer überklettert, als der 31-jährige Passant sie sah.
Er schaffte es noch, einen Notruf abzusetzen. Dann griff er sofort zu.
Er erwischte die Frau an der Jacke und hielt sie fest. Die Frau hatte sich eine Stelle neben dem Brückenvorsprung schätzungsweise sechs Meter über der Leitplanke ausgesucht. Ihre Beine schwebten bereits in der Luft und sie schien langsam aus der Jacke zu rutschen, als ein Polizeibeamter auf den Vorsprung kletterte und ebenfalls beherzt zugriff.
Gemeinsam gelang es beiden, die Frau zurück auf den Gehweg zu ziehen. Sie blieb unverletzt und befindet sich mittlerweile in einem psychiatrischen Krankenhaus.
pm: Polizei Marburg
Text 10128 groß anzeigen

www.marburgnews.de

© 2015 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg